Hausboot mieten mit Nautic-Tours
Bootsurlaub - Bootsferien - Bootsmiete - Yachtcharter
Tel.: +4923645088990 (oder +491722854126) - info@nautic-tours.de

Hausboot mieten und fahren

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Kann auch ich ein Boot steuern?

Bei Ihrer Ankunft in der Basis werden Sie von den Basismitarbeitern empfangen und in Ihr Boot eingewiesen. Sie werden dabei ausführlich über die Handhabung des Bootes und der Einrichtung an Bord informiert, von den Seemannsknoten, die Sie unterwegs brauchen, über die Bedienung der Toilettenspülung bis zur Nutzung des Backofens. Auch die Nutzung der Schleusen und das Festmachen am Ufer und in den Marinas (teilweise kostenpflichtig) werden Ihnen ausführlich erklärt.
Außerdem machen Sie vor Ihrer Abfahrt eine Probefahrt, so dass Sie sich auch wirklich sicher fühlen, wenn Sie sich dann alleine auf die Reise machen.

Was ist alles an Bord vorhanden?

An Bord finden Sie Bettwäsche und teilweise auch Handtücher entsprechend der Anzahl der Personen an Bord. Wir empfehlen Ihnen jedoch die Mitnahme von Strandhandtüchern.
Auch die Bordküche ist komplett mit Gasherd, Ofen und Kühlschrank ausgestattet, und es sind ausreichend Töpfe, Pfannen, Geschirr und Besteck vorhanden.

Wie schnell kann ich mit dem Boot fahren?

Hausbooturlaub soll entspannend sein. Daher empfehlen wir Ihnen, nicht schneller als sechs bis sieben km/h zu fahren. So können Sie die Umgebung genießen und fügen gleichzeitig auch der Flora und Fauna in Ihrem Fahrgebiet keinen Schaden zu.

Wenn ich eine Einwegfahrt gebucht habe, wie komme ich dann wieder zurück zu meinem Auto?

Bei einer Einwegfahrt haben Sie zwei Möglichkeiten:
Wir organisieren Ihnen gerne einen Rücktransfer zur Abfahrtsbasis.
Wir können auch gerne Ihren Pkw von der Abfahrtsbasis bis zur Ankunftsbasis überführen, so dass es Ihnen am Ende Ihrer Reise zur Verfügung steht.
Die Kosten für diesen Service erfahren Sie vom Sales Team.

Wie kann ich meine Kamera/mein Mobiltelefon aufladen?

Alle Boote verfügen über einen 12 Volt Zigarettenanzünder, der Ihnen als Aufladestation für Ihr Mobiltelefon oder andere elektrische Geräte mit einem entsprechenden Ladekabel bereitsteht.
Einige Modelle verfügen außerdem über einen Landstromanschluss, mit dem Sie an Bord 220 Volt zur Verfügung haben.

Was passiert, wenn wir unterwegs ein Problem haben?

Sollten Sie unterwegs Hilfe benötigen, erreichen Sie die Basismitarbeiter 24 Stunden am Tag sieben Tage die Woche. Sollten Sie eine Bootspanne haben, werden wir unser Möglichstes tun, um Ihnen innerhalb von vier Stunden einen Mechaniker zu schicken. Sollte Ihr Boot für mehr als einen halben Tag nicht zur Verfügung stehen, erhalten Sie einen Ausgleich auf Basis des Tagesmietpreises. Bitte beachten Sie diesbezüglich auch unsere Charterbedingungen.

Wie sind die Boote versichert?

Alle unsere Boote sind haftpflicht- und vollkaskoversichert mit einem Selbstbehalt (Kaution). Um diesen Selbstbehalt abzudecken, gibt es zwei Optionen zur Wahl:

Option 1 – Kaution (erstattbar)
Sie haben die Möglichkeit, bei der Bootsübernahme eine Kaution zu hinterlegen. Sollte das Boot oder die Einrichtung an Bord auf Ihrer Fahrt beschädigt werden oder sollten Sie Dritten einen Schaden zufügen, wird zur Begleichung die hinterlegte Kaution herangezogen. Bei der Rückgabe des Bootes in unbeschadetem Zustand erhalten Sie die Kaution in voller Höhe zurück.

Option 2 – Haftungsausschluss im Schadensfall (nicht erstattbar) oder Kautionsversicherung
Gegen Zahlung einer Prämie (abhängig von der Kautionshöhe) entfällt im Falle einer Beschädigung des Bootes, der Einrichtung oder eines Unfalles, bei dem Dritte geschädigt werden, der Selbstbehalt, es sei denn, der Schaden ist auf grobe Fahrlässigkeit zurückzuführen.

 

 

Ist es einfach, eine Schleuse zu durchqueren?

Ja, das ist es! Schleusen gehört zum Spaß auf dem Wasser einfach dazu. Neulinge haben häufig Angst vor dem Schleusen, aber die ist meist schon nach der ersten Schleuse völlig verflogen.

Müssen wir die Schleusen selbst bedienen?

Abhängig vom jeweiligen Fahrgebiet gibt es unterschiedliche Arten von Schleusen. Manche müssen per Hand bedient werden, manche werden von Schleusenwärtern betätigt, manche arbeiten automatisch. Aber egal, welche Art von Schleuse Sie durchqueren müssen, der Schleusenvorgang läuft immer gleich ab.

Gibt es auch schleusenfreie Fahrgebiete?

Wenn Sie nach einem schleusenfreien Fahrgebiet suchen, empfehlen wir Ihnen die Camargue im sonnigen Süden Frankreichs. Und auch in den Norfolk Broads in England gibt es keine Schleusen. Viele andere Fahrgebiete haben nur ganz wenige Schleusen. Für nähere Informationen zu diesen Gebieten kontaktieren Sie bitte unser Sales Team.

Wie viele Stunden sollte ich täglich fahren?

Bei vier bis fünf Stunden Fahrzeit pro Tag sehen Sie viel von der Region und laden auch Ihre Batterien wieder vollständig aus. Und Sie haben trotzdem noch genügend Zeit, um ab und zu anzulegen, um die Umgebung an Land zu erkunden.

Wo kann ich schwimmen?

Schwimmen ist in vielen Flüssen, Seen und Lagunen möglich. Fragen Sie aber immer in der Abfahrtsbasis nach, wie es in Ihrem Fahrgebiet aussieht. Wir empfehlen Ihnen, nicht in den Kanälen zu schwimmen. Aber entlang der Routen gibt es auch einige große Freibäder, wo Sie sich abkühlen können. In Südfrankreich, in Belgien und in Italien sind auch die Meeresstrände schnell zu erreichen.

Ist Angeln erlaubt?

Für Angler ist ein Hausbooturlaub einfach ideal. Vergessen Sie nicht Ihre Angel! Und denken Sie auch an einen Angelschein. Dieser kann jeweils für die Dauer Ihrer Bootstour in den Geschäften vor Ort erstanden werden. Auch in manchen Abfahrtsbasen ist er erhältlich.

Können wir Fahrräder leihen?

Ja, wir haben eine große Auswahl an neuen, 24-gängigen Standardfahrrädern, Trekkingfahrrädern und Kinderfahrrädern sowie Kindersitzen. Auch Fahrradhelme stehen zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen, immer mindestens zwei Fahrräder mit dabei zu haben. Bitte reservieren Sie diese im voraus, da es in der Hochsaison auch passieren kann, dass alle Fahrräder verliehen sind!

Gibt es Schwimmwesten an Bord?

Natürlich stehen Ihnen an Bord Rettungswesten entsprechend der Personenanzahl an Bord zur Verfügung. Auch Rettungsringe sind auf dem Boot vorhanden.

Können wir vorab Lebensmittel bestellen?

An einigen Mietstationen können Sie schon vorab Lebensmittel bestellen. Diese werden Ihnen dann am Abfahrtstag auf das Boot geliefert.
Es gibt entweder Lebensmittelpakete oder Lebensmittelbestellliste auf Anfrage. Senden Sie dieses bitte bis spätestens zwei Wochen vor Reiseantritt an Ihre Abfahrtsbasis.

Wie komme ich zu meiner Abfahrtsbasis?

Anreiseinformationen und Kontaktdaten zu der Mietstation bekommen Sie rechtzeitig vor Mietbeginn per E-Mail zugesandt.

Werden Transfers angeboten?

Transfers können für Sie ab und bis jedem Flughafen, Bahnhof, Hotel oder jeder Stadt organisieren.
Die Transfers müssen in der Regel vor Ort in der jeweiligen Währung bezahlt werden. Bei einigen Mietstationen in Irland können Sie den Transfer auch vorab zusammen mit dem Reisepreis begleichen.

Ist es möglich, über Weihnachten ein Boot zu mieten?

Die Hausbootsaison geht normalerweise von März bis Mitte November. Nur in Portugal ist die Hausbootemiete das ganze Jahr über möglich.

NAUTIC-TOURS in den sozialen Netzwerken: Nautic-Tours auf facebookNautic-Tours bei Google+

-

Nautic-Tours ist Spezialist für die agenturweise Vercharterung/Vermietung von Hausbooten, Segelyachten und Schiffen.
Alle Angaben sind unverbindlich und sind/werden nicht Vertragsbestandteil oder Vertragsgrundlage mit Nautic-Tours oder einem unserer Partner.
Trotz sorgfältiger Recherche behalten wir uns Fehler und Irrtümer ausdrücklich vor und schließen jegliche Haftung aus.

NAUTIC-TOURS - Ihr Charterbüro - Ecksteins Hof 2 - D-45721 Haltern am See