Hausboot mieten
Bootsurlaub - Bootsferien - Bootsmiete - Yachtcharter
Tel.: +4923645088990 (oder +491722854126) - info@nautic-tours.de

Hausboote - Bootscharter - Bootsmiete - Bootsferien

Ihre Fragen - unsere Antworten für Hausboot-Anfänger

Brauche ich Erfahrung im Umgang mit Booten ?

Nein, viele unserer Gäste machen zum ersten Mal Bootsferien. Unsere Boote sind einfach zu steuern und Sie benötigen keine Vorkenntnisse um das Steuer zu übernehmen.

Benötigt man einen Führerschein?

Nein, in Frankreich bekommen Sie von uns nach einer Einweisung am Abfahrtstag einen vorübergehenden Führerschein der für die Dauer der Reise gültig ist. In Holland, Irland Italien und Schottland benötigt man keinen Führerschein. In Deutschland besteht normalerweise Führerscheinpflicht. Seit dem Jahr 2000 ist diese jedoch teilweise aufgehoben. Sie können daher unsere Boote bis 15 m Länge auch ohne Führerschein steuern. Es ist dann lediglich eine sehr ausführliche Einweisung erforderlich (ca. 3 Stunden) und Sie dürfen auf der Müritz eingeschränkt und auf den Berliner Gewässern leider nicht navigieren.

Ist es schwierig einen Anlegeplatz zu finden?

Sie dürfen anlegen wo immer Sie möchten, in einem Hafen oder an einem schönen Uferplätzchen. Es gibt unzählige kostenlose Anlegemöglichkeiten entlang der Wasserstraßen, nur in einigen stark frequentierten Häfen, werden geringe Liegegebühren erhoben. An eingen Strecken dürfen Sie leider nicht überall festmachen (z.B. Mecklenbrug).

Ist es schwierig, Wasserstraßen zu befahren und Schleusen zu passieren?

Die von ausgewählten Wasserwege haben nur geringe Strömung oder gar keine Strömung, so dass sie sehr einfach zu befahren sind. Die Strömung und der Wasserstand werden in den meisten Fällen durch Schleusen reguliert, die von einem Schleusenwärter bedient werden oder automatisch sind. Einige davon werden von Ihnen selbst bedient, aber auch das ist ganz einfach.

Welchen Bootstyp soll ich wählen?

Le Boat und andere namhafte Hausbootvercharter (z. B. Locaboat - Penichette, Nicols) bietet eine große Auswahl an Bootstypen an, um allen Ansprüchen gerecht zu werden. Alle Boote sind komplett ausgestattet um unseren Gästen den gewünschten Komfort zu bieten. Die Boote sind auf unseren Internetseiten ausführlich beschrieben und illustriert.

Übernahme und Rückgabe der Boote

Im allgemeinen dauert eine Bootsmiete ein oder zwei Wochen, aber auch 10- oder 11-tägige Aufenthalte oder Miniwochen sind möglich. Die Übergabe am Abfahrtstag findet zwischen 16 und 17 Uhr statt. Die Rückgabe findet um 9 Uhr am Abgabetag statt.

Welche Entfernung kann ich zurücklegen?

Die Durchschnittsgeschwindigkeit der Boote beträgt ca. 8 -10 Stundenkilometer und das Passieren einer Schleuse dauert etwa 20 Minuten. An einem Tag sollte man ungefähr 4 bis 5 Stunden reine Fahrzeit vorsehen, was einer Entfernung von ca. 30 bis 40 Kilometern entspricht, abhängig von der Anzahl der Schleusen.

Wie kann ich meine Route auswählen?

In den Rubriken der verschiedenen Regionen werden Routen vorgeschlagen. Wenn Sie sich für eine Region entschieden haben, senden wir Ihnen das entsprechende Kartenmaterial für die Region mit Angabe der Sehenswürdigkeiten und Einrichtungen, wir beraten Sie aber auch gerne individuell (rufen Sie uns einfach an).

Parkmöglichkeiten für den Wagen

An allen Basen haben Sie kostenlose Parkmöglichkeiten im Freien oder eingezäunte Parkplätze gegen eine geringe Gebühr. Einige Basen bieten auch Garagenplätze gegen Gebühren an.

Was kann ich tun, wenn es Probleme gibt?

Le Boat und andere namhafte Hausbootvercharter (z. B. Locaboat - Penichette, Nicols) hat sieben Tage in der Woche einen Pannenservice zu den üblichen Bürozeiten und sind vielfach danach über das Mobiltelefon erreichbar. An vilen Basen finden Sie zwei- oder mehrsprachiges Personal, das Ihnen selbstverständlich Hilfe gibt, wenn Sie Probleme haben. Rufen Sie einfach Ihre Abfahrtsbasis an.

Brauche ich eine spezielle Versicherung?

Ihr Boot ist voll versichert und Sie haften nur in Höhe der Selbstbeteiligung für eventuelle Schäden. Sie können aber auch eine weitere Zusatzversicherung, z.B. eine Reiserücktrittskostenversicherung abschließen. Infos zu den Versicherungen erhalten Sie mit dem Chartervertrag.

Sind Bootsferien teuer?

Ein Le Boat, Locaboat, Penichette oder Nicols Urlaub ist seinen Preis wert. Die angegebenen Preise verstehen sich pro Boot für eine Woche. Teilen Sie den Gesamtpreis durch die Anzahl der Passagiere und Sie werden selbst davon überzeugt sein.

NAUTIC-TOURS in den sozialen Netzwerken: Nautic-Tours auf facebookNautic-Tours bei Google+

-

Nautic-Tours ist Spezialist für die agenturweise Vercharterung/Vermietung von Hausbooten, Segelyachten und Schiffen.
Alle Angaben sind unverbindlich und sind/werden nicht Vertragsbestandteil oder Vertragsgrundlage mit Nautic-Tours oder einem unserer Partner.
Trotz sorgfältiger Recherche behalten wir uns Fehler und Irrtümer ausdrücklich vor und schließen jegliche Haftung aus.

NAUTIC-TOURS - Ihr Charterbüro - Ecksteins Hof 2 - D-45721 Haltern am See