Hausboot - Bootsmiete - Bootscharter
Bootsurlaub - Bootsferien - Bootsmiete - Yachtcharter
Tel.: +4923645088990 (oder +491722854126) - info@nautic-tours.de

Saone mit dem Hausboot

Bootsurlaub - Bootscharter in Frankreich: Saone, Seille, Petit Saone, Canal du Bourgogne u.a.

Eine beliebte Region für Hausboote mieten in Frankreich ist das Burgund, nicht nur wegen des schönen Flusses Saone, sondern auch wegen der guten Weine und der Gourmetküche!

Lassen Sie die Seele baumeln, bestaunen Sie die üppigen Weinfelder auf den sanften Hügeln vom Hausboot aus und besuchen Sie die idyllischen Dörfer.
Neben der Saône bieten Sich noch viele anderen Kanäle und Flüsse in dieser Region für einen Bootsurlaub an.

Hausboot-Touren (Routenvorschläge):

Revier Burgund/Seille - ÜbersichtRoutenvorschläge ab St. Jean de Losne, Branges u.a.Einwegfahrt Gray -BrangesRoutenvorschläge ab Pontailler sur Saone und LouhansGourmet-Fahrt auf der Saone Einwegfahrt Saone - Rhone Midi

Mietpreise / Charterpreise (Miet-Stationen):

Flotte "Le Boat" Flotte "Canalous / FPP Travel" Flotte "Nicols" Flotte "Penichette" von Locaboat Linssen Yachts
Hausbootferien auf der Saone: Boot Magnifique auf der Flotte Le Boat
Karte - Saone - Franche Comte


Beginnen mit dem Vogesenkanal ab Fontenoy-le-Château kann ab Corré die Saône und dann später auch die Rhône, den Fluss des Südens befahren werden. Von hier aus haben Sie Anbindungen zu dem gesamten nordfranzösischen Wasserwegenetz.
Freizeitkapitäne können zwischen Fontenoy le Chateau in der Franche-Comté durch die burgundischen Weinberge bis nach Macon oder auch weiter über Lyon bis an Mittelmeer fahren.
Neben der eigentlichen Saône ist auch den Canal du Centre (Saône-Seite), der Canal de Bourgogne und den Rhein-Rhône-Kanal (Doubs) bis Besancon und weiter fahren.
Bei Tournus können Sie den Fluss Seille befahren, ein kleiner, noch recht naturbelassener Fluss, auf dem Sie mit vier Schleusen bis Louhans kommen.

Um die Vielfalt der Möglichkeiten zu nutzen, sind viele Wochen Bootfahren in Frankreich notwendig. Aber ein kleines Stück davon in einer oder zwei Wochen zu erkunden, macht viel Spaß und ist recht abwechsungsreich.

Genießen Sie die sanfte Hügellandschaft die am Horizont in dieaus und in die Vogesen übergeht. Machen Sie in der geschäftigeen und lebhaften Stadt Gray Ihren Einkaufsbummel und genießen Sie den Abend in einem der vielen Restaurant. Lassen Sie den Abend an Bord ausklingen. Am nächsten Tag finden Sie ein herrliches Plätzchen. Chillen oer Angeln - alles ist möglich! Ein Booturlaub in Frankreich ist wirklich entspannend!

Bootstour: Tipps für Ihren Landgang:

  • Angeln in Ray-sur-Saône
  • Kostümmuseum in Scey-sur-Saône
  • Wassersport in Auxonne
  • Glasbläser in La Rochère
  • Golf in Chalon-sur-Saône
  • Festung in Rupt-sur-Saône
  • Gärten von Arc-lès-Gray
  • Naturwissenschaftsmuseum in Gray
  • Château Mantoche
  • Weinberge in Côte De Beaune
Anlegen auf der SaoneHausboot auf der Saone: Anlegen am Ufer - ganz unkompliziert
Bilder einer Bootsfahrt im Franche Comté - Bootstour zwischen Fontenoy le Chateau und St. Jean de Losne

Kirche in einem Dorf neben der WasserstraßeKirche mit typisch bunten Dachziegel im Burgund

Altes WaschhausAltes Waschhaus mit hübschem Blumenschmuck

BaguetteFrühstück an Bord mit einem frischen Baguette

SchwäneNaturidylle - Schwäne auf dem Fluss

Infos zu Hausbootferien:

Führerscheinfrei Boot fahren: - Ja! In Frankreich dürfen Sie ein Hausboot auch ohne Bootsführerschein auf ausgewählten Gewässern fahren, unabhängig von der Motorleistung. Sie werden gründlich mit dem Boot vertraut gemacht und erhalten eine Kurzschulung! Und dann kann es losghen!

Schleusen: Die Schleusendurchfahrt auf der Saone ist einfach. Hausboot-Neulinge sollten aber die Haut Saone (Petit Saone) wählen, da hier die Schleusen kleiner sind und in der Regel nicht von der Berufsschifffahrt genutzt werden. Der Schleusenwärter unterstützt Sie bei Ihrem Manöver.

Anlegen: Auf der Saone können Sie fast überall währernd Ihrer Hausbootferien anlegen. In der Regel dürfen Sie einfach an das Ufer heranfahren und dort festmachen. Es gibt aber auch Anlegestellen und richtige Häfen mit Versorgungsmöglichkeiten wie Sanitäreinrichtungen, Strom- und Wasserversorgung, Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants u.v.m.

Karte / Gewässerführer: Es gibt sehr schöne, speziell für den Bootsurlauber gemachte Karten. Einen dreisprachigen Gewässerführer (französisch, englisch, deutsch) gibt die Editions du Breil heraus. Neben den reinen Karten, mit Schleusen, Brücken und Stromkilometern, sind auch Hinweise auf Anlegestellen, Strom- und Wasservorsorgung, Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und kleine touristische Informationen enthalten. Bei vielen Bootsurlaubern liegt er aufgeschlagen neben dem Steuerrad!

NAUTIC-TOURS in den sozialen Netzwerken: Nautic-Tours auf facebookNautic-Tours bei Google+

Nautic-Tours ist Spezialist für die agenturweise Vercharterung/Vermietung von Hausbooten, Segelyachten und Schiffen.
Alle Angaben sind unverbindlich und sind/werden nicht Vertragsbestandteil oder Vertragsgrundlage mit Nautic-Tours oder einem unserer Partner.
Trotz sorgfältiger Recherche behalten wir uns Fehler und Irrtümer ausdrücklich vor und schließen jegliche Haftung aus.

NAUTIC-TOURS - Ihr Charterbüro - Ecksteins Hof 2 - D-45721 Haltern am See