Yachtcharter Karibik - Segelyacht - Katamaran
Charteranfrage
Yachtcharter Karibik - Segeln in den kleinen Antillen
Tel.: +4923645088990 (oder +491722854126)- info@nautic-tours.de

Segeltörn ab Martinique

Mit der Charteryacht in den kleinen Antillen

Auf Martinique  lebt die französische Lebensart und Kultur in der Karibik auf. Die Hauptstadt „Fort de France“ zelebriert die französische Kultur der Insel in großem Stil. Ohne das tropische Klima könnte man fast den Eindruck bekommen, in Paris zu sein! Die Geschäfte verkaufen die neusten Waren aus Frankreich. Kunstgalerien, Theater, und Museen bieten französische Kultur.
Es gibt traumhafte Strände - weißer Sand an der Südküste, schwarzer Sand im Norden - Abgelegene Buchten laden zum Schwimmen und Schnorcheln ein. Unberührte Fischerdörfer, heiße Quellen, üppige Regenwälder, zerklüftete Gipfel und exotische Blumen und Früchte wollen entdeckt werden.

Verpflegung
An der Marina gibt es ein kleines Lebensmittelgeschäft, das die Grundverpflegung anbietet. Eine umfangreichere Versorgung ist im Dorf möglich, das nur etwa 10 Gehminuten entfernt ist. Es gibt außerdem einen größeren Supermarkt in der Nähe der Basis, der für Kunden, die dort ihre Verpflegung kaufen möchten, einen kostenlosen Transfer von und zur Marina anbietet.

Segeltörn ab Martinique - Törnvorschlag ab Le Marin

1. Tag - Le Marin, Martinique

Die meisten Charterstationen befinden sich am südlichen Ende von Martinique, in Le Marin. Die Marina liegt am Ende eine wunderschönen Lagune und bietet alle Einrichtungen, die Sie sich nur wünschen können: gut-bestückte Yachtausrüster, einen Supermarkt zur Verpflegung und eine Vielzahl an Restaurants.   Der Besuch von Fort de France, des Wirtschaftszentrums und der Hauptstadt, ist sehr lohnenswert und Anse D'Arlet bietet einen beliebten Ankerplatz, der das Motiv vieler Fotos ist. Zu den landschaftlichen Höhepunkten gehören die Gipfel von Carbet und Mont Pelée, einem inaktiven Vulkan und gleichzeitig der höchste Berg der Insel, sowie die unzähligen Wanderwege durch die legendären tropischen Regenwälder. Aber egal, wo Sie Ihre Erkundungstour beginnen, Sie werden sehr wahrscheinlich überall auf Croissants und Baguette stoßen, die Sie daran erinnern, dass Sie sich in einem Teil der Karibik befinden, der unverwechselbar französisch ist.

2. Tag - Rodney Bay, St. Lucia - 23 sm

Wenn Sie Richtung Süden segeln, kommen Sie nach St. Lucia, das durchdrungen ist von üppiger, natürlicher Schönheit und kulturellen Traditionen. Machen Sie in der Rodney Bay, einer großen geschützten Lagune, Halt, wo Sie zwischen einer Vielzahl an Restaurants und Läden auswählen können. Gleich außerhalb der Lagune finden Sie den spektakulären Reduit Beach. Und nicht zu vergessen: von März bis August kann es Ihnen passieren, dass Sie sich den Strand mit Meeresschildkröten teilen müssen. Diese kommen auf St. Lucia an Land, um ihre Eier abzulegen.

3. Tag - Soufriere, St. Lucia - 20 sm

Die Pitons, zwei Vulkanberge mit einer Höhe von 2.000 Fuß über dem Meeresspiegel, bietet Ihnen die Möglichkeit eines "Drive-in-Vulkans". Dort können Sie auch ein Bad in den therapeutischen Schwefelquellen nehmen. Festmachen können Sie hier in der Stadt Soufriere.
Segeltörn ab Martinique - Badestopp

4. Tag: St. Vincent - 25 sm

St. Vincent und die Grenadinen waren der Drehort für die ersten beide Teile des Disney-Films "Fluch der Karibik" und bieten eine überwältigende Schönheit, hervorragende Segelbedingungen und Sichtsegeln. Dieser Charter-Urlaubsort ist für seine starken Winde bekannt. Erfahrene Segler werden aber schnell bemerken, dass die Bedingungen mit denen auf dem Long Island Sound, der San Francisco Bay oder den Great Lakes vergleichbar sind.
Auch der Sommer ist eine ideale Zeit, um diese Gegend zu besuchen, da die Winde sanfter, das Meer ruhiger und die Wetterlage eine der stabilsten der Karibik ist. Die Grenadinen sind nach den Britischen Jungferninseln das großartige, zweitbeliebteste Charterziel, da sie eine gute Mischung aus Inselhüpfen und Sichtsegeln, sowie Segeln auf offenem, blauen Meer bieten.
Auf den gesamten Grenadinen werden Sie außergewöhnliche Schnorchel- und Tauchgebiete finden, besonders im weltberühmten Nationalpark Tobago Cays. Seien Sie nicht überrascht, wenn Sie Schildkröten sehen und zu bestimmten Zeiten im Jahr ist es sogar möglich, dass Sie von Delphinen oder sogar Walen begleitet werden, wenn Sie draußen im Wasser sind.
St. Vincent ist eine großartige Insel, um sich etwas Zeit zu nehmen und das Inland zu besuchen. Ein Vulkan, Regenwälder und Wasserfälle sorgen dafür, dass auch die Landtour während Ihres Segelurlaubs zu einem wunderschönen Tag wird. Die Sunsail-Basis kann dies für Sie arrangieren.

5. Bequia - 8 sm

Bequia liegt acht Meilen von St. Vincent entfernt und ist seit langem ein Favorit unter den Seglern. Dort sind Jahrzehnte alte Traditionen des Schiffsbaus, Fischens und Walfangs immer noch offensichtlich.
Port Elizabeth in der malerischen Admiralty Bay ist ein großartiger Ort, um die Läden, Bars und unzähligen guten Restaurants entlang des Ufers zu erkunden, oder auch ein guter Ausgangsort für eine Wanderung ins Inland. Die geschützte Friendship Bay an der Südostseite bietet einen sicheren Ankerplatz für Yachten  sowie exzellente Schnorchel-, Tauch- und Windsurf-Bedingungen.

6. Tag: Mustique - 12 sm

Mustique ist eine der exklusivsten Inseln der Welt. Sie ist umgeben von Korallen, weißen Sandstränden und Buchten und wird von den Reichen und Berühmten besucht. In der atmosphärischen Basil's Bar, dem Hotspot der Insel in der Britannia Bay, Mustiques Haupthafen, können Sie sich vielleicht sogar unter Prominente mischen.
Aber es hat natürlich auch einen Grund, warum die Adeligen und Rockstars auf diese Insel kommen - sie ist ein 5 Quadratkilometer großes Paradies geschützter natürlicher Schönheit.

7. - 14. Tag: Le Marin

zurück mit vielen Stopp - da wo es am Schönsten ist - und Zuhause denken Sie noch lange an Ihren Segeltörn ab Martinique zurück

NAUTIC-TOURS in den sozialen Netzwerken:Nautic-Tours auf facebookNautic-Tours bei Google+

NAUTIC-TOURS - Ihr Charterbüro - Ecksteins Hof 2 - D-45721 Haltern am See