Yachtcharter - Segelyacht - Katamaran
Charteranfrage
Yachtcharter - Segelyachten und Katamarane
Tel.: +4923645088990 (oder +491722854126)- info@nautic-tours.de

Yachtcharter: Das Segelrevier "Kroatien"

Charterstützpunkte:

Rovinj - Pula - Punat - Zadar - Sukosan - Biograd - Murter - Sibenik - Primosten - Rogoznica - Trogir - Kastela - Split - Baska Voda - Dubrovnik

Adria

Die adriatische Küste mit ihrem milden Sommer, den malerischen Dörfern und ihren historischen Städten, ist ein wunderschönes Segelrevier und macht Kroatien zur einem der beliebtesten Reviere für den Wassertourismus.

Die gesamte kroatische Küste ist 5835 km lang, davon haben die Inseln eine Küstenlänge von 4057 km. Insgesamt gibt es 1185 Inseln, Klippen und Felsen, davon sind 67 bewohnt. Die größten Inseln sind Krk und Cres. Tagesschläge im geschützten Revier, in Lee der Inseln, sind ebenso möglich wie längere Schläge zu entfernteren Zielen!

Die Versorgung im ganzen Gebiet ist gut. Es gibt Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants. Die vielen Häfen und Buchten bieten genügend Anlege- und Ankermöglichkeiten und in den Marinas finden Sie einen umfangreichen Service. Neben Kroatisch sprechen viele Kroaten Deutsch und Englisch.

Revier Kroatien

Schön ist es überall in Kroatien. Die Städte haben vielfach historische Ursprünge und laden zum Bummeln und Stöbern ein. Inseln und Buchten mit schönen Stränden gibt es reichlich. Auch Restaurants, von ganz "nobel" bis ganz einfach, werden Sie fast überall finden.

Die üppige Vegetation und das abwechslungsreiche Land mit seinen versteckten Buchten, Stränden, Felsen und Seewegen sind eine wunderschöne Erfahrung für jeden Segler. Hierfür können Sie entweder von den Ausgangshäfen Rovinj und Pula um die istrische Küste segeln oder von Trogir, Zadar, Split und anderen Häfen aus die wunderschöne dalmatinische Küste genießen. Auch ab Baska Voda / Kvravica und Dubrovnik stehen Charteryachten für die Erforschung des südliches Teils von Kroatien zur Verfügung. Auch die Einreise nach Montenegro ist mit den meisten Charteryachten möglich.

Klima: Die Tagestemperaturen liegen im April bei 18°, steigen im Sommer auf 30° und im Oktober können sie immer noch mit 21° und 6 durchschnittlichen Sonnen­stunden pro Tag rechnen. Der Wind weht normalerweise aus Nord bis Nordwest mit der Stärke 3 bis 5. Die Bora, die verstärkt im Winter auftritt, kann viel Wind bis Sturmstärke mit sich bringen.

Yachtcharter - Segelrevier Kroatien - typischer Kirchturm
Yachtcharter Kroatien - Segelyachten in einer Marina

Istrien

Die Halbinsel Istrien wird besonders im Sommer stark frequentiert und verfügt über eine gut ausgebaute touristische Infrastruktur. Die Kornaten, Inseln, Riffe, Felsen und Sandbänke, sind ein weitläufiges, eher dünn besiedeltes Revier, das zum Naturschutzgebiet erklärt wurde. Wenn Sie etwas mehr Ruhe und Abgeschiedenheit suchen, starten Sie Ihren Törn ab Dubrovnik und genießen den Küstenstreifen Dalmatiens.

Wenn Sie Ihren Segeltörn in Rovinj starten, sollten Sie nicht versäumen, sich die wunderschöne, auf einem Berg gebaute Altstadt anzusehen. Sie bummeln durch kleine, verwinkelte Gäßchen und vom Kirchturm aus haben Sie einen wunderschönen Blick über die ganze Gegend. Rund um den Stadthafen, direkt an der Altstadt, haben Sie eine Auswahl von vielen Kneipen und Restaurants.Von Rovinj aus segeln Sie zu den kleinen vorgelagerten Inseln und anschließend nach Norden, die istrische Küste entlang, bis nach Slowenien oder Italien.

Kornaten

Das Gebiet "Kornaten" ist eine Inselgruppe, die aus einzelnen Inseln, Felsen, Riffen und Sandbänken besteht und mit einer Entfernung von ca. 11 Meilen parallel zum Festland verläuft. Die meisten der Kornati - Inseln sind trocken und karg und haben lediglich eine dünne Schicht von Gras. Die Inseln sind sehr dünn besiedelt und es gibt nur wenige Häuser, die zum Schutz der Fischer und Farmer dienen.

Die Kornati - Inseln sind zum Nationalpark erklärt worden. Es gibt genügend gepflegte Marinas oder Bojenfelder, wo Sie bequem anlegen können. Aufgrund seiner zentralen Lage im östlichen Bereich der Adria, bietet Split mit seinem kulturellen und historischen Hintergrund einen optimalen Ausgangspunkt zur Erforschung der dalmatischen Küste. Auch in Split gibt es eine große Anzahl von Sehenswürdigkeiten, wie die Römische Burg, Kirchen und Museen, so dass sich eine Besichtigung lohnt.

Yachtcharter Kroatien - typischer Stadthafen
Yachtcharter Kroatien - Steuerrad auf der Segelyacht

Segelsaison

Die Hauptsaisons in der Adria sind der Sommer sowie der Winter, Frühling und Herbst erinnern eher an Übergangsperioden als an richtige Jahreszeiten. In diesem Revier findet der Übergang zum Frühling im April/Mai und der Übergang zum Winter im Oktober statt. Während der Sommermonate sind die Winde in der ganzen Adria mit einer durchschnittlichen Stärke von 2-3 relativ leicht. Sehr selten treten Starkwinde auf.

Klima: Die Tagestemparaturen liegen im April bei 18°, steigen im Sommer auf 29° und im Oktober können Sie immer moch mit 21° und 6 durchschnittlichen Sonnenstunden pro Tag rechnen. Der Wind weht normalerweise auf Nord bis Nordwest mit der Stärke 3 bis 5. Die Bora, die verstärkt im Winter auftritt, kann viel Wind bis Sturmstärke mit sich bringen.

Routenvorschläge:

Ausgangsort: Pula Zadar Split
Distanz (1 Woche) 151 sm 150 sm 159 sm
1. Tag Einchecken Einchecken Einchecken
2. Tag Pula - Mali Losinj (34 sm) Zadar - Telascica Bucht (32 sm) Split - Stari Grad (22 sm)
3. Tag Mali Losinj - Ist (26 sm) Telascica Bucht - Zirje (28 sm) Stari Grad - Komiza (29 sm)
4. Tag Ist - Rab (30 sm) Zirje - Skradin (19 sm) Komiza - Lastovo (37 sm)
5. Tag Rab - Osor (22 sm) Skradin - Betina (28 sm) Lastovo - Hvar (30 sm)
6. Tag Osor - Krnica (21 sm) Betina - Iz Veli (25 sm) Hvar - Trogir (27 sm)
7. Tag Krnica - Pula (18 sm) Iz Veli - Zadar (18 sm) Trogir - Split (14 sm)
8. Tag Auschecken Auschecken Auschecken
Formalitäten:

In Kroatien benötigen sie neben dem Sportbootführerschein-See oder einem vergleichbaren Küstenpatent für anderen Staatsbürger ein Sprechfunkzeugnis, das aber auch vor Ort  erworben werden kann. Bei der Einreise mit dem PKW ist die grüne Versicherungskarte mitzuführen.

Beschränkung des Segelreviers: Die meisten Charteryachten in Kroatien dürfen nur in den kroatischen Küstengewässern gesegelt werden. Eine Überfahrt nach Italien ist evtl. auf Anfrage mit einigen Yachten möglich. Ein Permit für Slovenien oder Montenegro ist meist vorhanden. Bitte stimmen Sie Ihren Segeltörn, wenn Sie die kroatischen Küstengewässer verlassen wollen, mit uns ab.

NAUTIC-TOURS in den sozialen Netzwerken:Nautic-Tours auf facebookNautic-Tours bei Google+

NAUTIC-TOURS - Ihr Charterbüro - Ecksteins Hof 2 - D-45721 Haltern am See